Islamischer Kreuzzug




NF Diskussion

Re: Islamischer Kreuzzug

Beitragvon Ruckzuck » Mo 16. Nov 2015, 15:22

In der Diskusion um den jüngsten Terroranschlag in Paris bei der TV Günter Jauch am 15.11 2015 viel folgender Satz :

"Wir importieren keinen Terror, wir exportieren ihn!"

Der Journalist Georg Mascolo brachte es damit auf den Punkt, weshalb es keinen Sinn macht, jetzt die Grenzen abzuriegeln. Und Verteidigungsministerin von der Leyen gibt sich Mühe, daraufhin bloß nichts falsches zu antworten.

Allein dieser Satz von Georg Mascolo könnte als eine art Meilenstein für die noch realistisch denkenden Bürger gesehen werden.


Ich sehe an diese Worte eine Bestätigung dafür, daß die Regierung mit ihrer Flüchtlingspolitik schon seit längerer Zeit vollkommen den Überblick verloren hatte, dieses aber stehts vehement bestreitet.

Ein möglicher Terroranschlag wird vielleicht von außerhalb Deutschlands geplant, die Durchführung dieser Aktion wird dann von Leuten erledigt die schon längst hier im Lande sind. Ein ähnliches Bild zeichnet sich auch in Paris bei den Anschlägen auf "Charlie Hebdo" und nun auch beim neuesten Angriff in den verschiedenen Stadtteilen von Paris.

Eines haben aber alle gemeinsam, Die Terroristen gehören alle dem Islam an, sind dort eingewandert, oder als Konvertiten von eingewanderten Islamisten rekrutiert worden.
"Wenn wir unsere A u g e n nicht dazu gebrauchen um zu sehen,
werden wir sie immer öfters benutzen, um zu Weinen."
Benutzeravatar
Ruckzuck
 
Beiträge: 448
Registriert: Do 14. Nov 2013, 14:58

von Anzeige » Mo 16. Nov 2015, 15:22

Anzeige
 

Vorherige

TAGS

Zurück zu NF Diskussion

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron