Nur Kalter Krieg !?




NF Diskussion

Nur Kalter Krieg !?

Beitragvon Ruckzuck » Di 20. Jan 2015, 18:28

Die litauische Regierung hat ein Handbuch veröffentlicht, das an die Bevölkerung verteilt werden soll.
In dem Buch wird den Bürgern erklärt, wie sie sich im Fall einer russischen Invasion verhalten sollen.
Das Buch rät zu Streiks und Cyber-Attacken. Auch Estland warnt vor einer militärischen Intervention Russlands im Baltikum. Dies würde den Bündnis-Fall für die Nato auslösen.

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... /#comments
"Wenn wir unsere A u g e n nicht dazu gebrauchen um zu sehen,
werden wir sie immer öfters benutzen, um zu Weinen."
Benutzeravatar
Ruckzuck
 
Beiträge: 448
Registriert: Do 14. Nov 2013, 15:58

von Anzeige » Di 20. Jan 2015, 18:28

Anzeige
 

Re: Nur Kalter Krieg !?

Beitragvon Ruckzuck » Di 20. Jan 2015, 18:53

Die Messer werden gewetzt – und ich höre schon den schrillen Klang vom Kasernenhof, der mir schon immer zuwider war.

Wenn das das Ergebnis unser Wiedervereinigung ist, dass wir gegen Russland die Klinge schwingen sollen, dann armes Deutschland. Denn diesmal wird die dritte Schlacht kaum was von uns übriglassen – und das alles im Namen der “freiheitlichen Demokratie”.

Gorbatschow hat vor dem Bestreben der Deutschen in Richtung Osten gewarnt und gefragt, ob die Deutschen noch eine weitere Lektion brauchen – wir brauchen keine, wir sollten umgehend die Nato verlassen und uns als ein neutrales Deutschland erklären.

Mit der Nato gehen wir unter – und die anderen auch.

Unsere Jungs und Mädels sollten uns zu schade sein für amerikanische Geldsäcke und deren Vorstellung von Freiheit.
"Wenn wir unsere A u g e n nicht dazu gebrauchen um zu sehen,
werden wir sie immer öfters benutzen, um zu Weinen."
Benutzeravatar
Ruckzuck
 
Beiträge: 448
Registriert: Do 14. Nov 2013, 15:58

Re: Nur Kalter Krieg !?

Beitragvon Ruckzuck » Do 22. Jan 2015, 14:12

"Die Truppen der Ukraine verteidigen auch Europa"

Wegen neuer tödlicher Gefechte im Osten des Landes hat Ukraines Präsident Poroschenko mehr europäische Unterstützung gefordert. Die Frontlinie im Kampf um Europas Freiheit befinde sich in der Ukraine.

Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat Europa zu mehr Unterstützung für sein Land aufgerufen. Die Armee der Ukraine sei ungeachtet des Minsker Waffenstillstandes im Osten des Landes mit Angriffen russischer Artillerie konfrontiert, sagte Poroschenko in einem Interview mit der "Neuen Zürcher Zeitung".

Die ukrainischen Truppen würden nicht nur ihr Land, sondern auch Europa verteidigen: "Denn die Frontlinie im Kampf um Europas Freiheit und Demokratie befindet sich in der Ukraine", sagte Poroschenko. Der Präsident gehört zu den Hauptrednern des Weltwirtschaftsforums, das am Mittwoch im Schweizer Alpenkurort Davos seine Beratungen aufnahm. Wegen der erneuten Kämpfe im Konfliktgebiet Donbass kündigte Poroschenko an, bereits kurz nach seinem Vortrag zum Thema "Die Zukunft der Ukraine", der für Mittwochnachmittag vorgesehen ist, in sein Land zurückzukehren.

http://www.welt.de/politik/ausland/arti ... uropa.html
"Wenn wir unsere A u g e n nicht dazu gebrauchen um zu sehen,
werden wir sie immer öfters benutzen, um zu Weinen."
Benutzeravatar
Ruckzuck
 
Beiträge: 448
Registriert: Do 14. Nov 2013, 15:58

Re: Nur Kalter Krieg !?

Beitragvon Ruckzuck » Do 22. Jan 2015, 14:23

Erst am Hindukusch dann in Afghanistan,
und jetzt in der Ukraine .

Ich fühle mich viel mehr von den USA bedroht als von den Russen oder Chinesen.

"Die Truppen der Ukraine verteidigen auch Europa"
Wenn ich solch einen Blödsinn lese bekomme ich einen Brechreiz.
Wenn Herr Poroschenko mit seinen Faschisten- Bataillonen meint gegen Russland einen Krieg zu führen,
soll er das bitte für die Ukraine machen und nicht so tun als kämpften seine Faschisten für ganz Europa.

Dieser Kriegstreiber will das sich ganz Europa sich an SEINEN Krieg beteiligt.
"Wenn wir unsere A u g e n nicht dazu gebrauchen um zu sehen,
werden wir sie immer öfters benutzen, um zu Weinen."
Benutzeravatar
Ruckzuck
 
Beiträge: 448
Registriert: Do 14. Nov 2013, 15:58

Re: Nur Kalter Krieg !?

Beitragvon Sarastro » Do 22. Jan 2015, 14:29

Vor allem: Wer bezahlt die Waffenlieferungen an die Ukraine ?
Sarastro
 
Beiträge: 574
Registriert: Do 14. Nov 2013, 12:06

Re: Nur Kalter Krieg !?

Beitragvon Ruckzuck » Fr 23. Jan 2015, 15:23

Der neue kalte Krieg wird teuer


Kalter Krieg
Deutsche Exporte nach Russland brechen um 18 Prozent ein.
Die deutschen Exporte nach Russland sind im Jahr 2014 um 18 Prozent eingebrochen. Für 2015 fürchtet der Ostausschuss der Deutschen Wirtschaft noch herbere Verluste. Eckhard Cordes sagte, dass die Europäer den wirtschaftlichen Preis für die politische Krise entrichten müssten.

Der Vorsitzende des Ostausschusses der Deutschen Wirtschaft, Eckhard Cordes, geht davon aus, dass die deutschen Exporte nach Russland im Jahr 2014 um 18 Prozent gesunken sind. Das seien umgerechnet mehr als sechs Milliarden Euro, sagte Cordes der “Rheinischen Post” (Freitagausgabe) laut Vorabbericht. “Der Rückgang der Exporte hat sich zuletzt Monat für Monat beschleunigt, sodass wir für 2015 eine noch schlechtere Entwicklung befürchten müssen, sollte es nicht bald eine politische Lösung der Krise geben”, betonte Cordes. Er beklagte, dass es vor allem die Europäer seien, “die den wirtschaftlichen Preis für die politische Krise zahlen”.

Demnach nimmt der Handel Russlands mit asiatischen und lateinamerikanischen Partnern zu. Selbst US-Exporte seien im vergangenen Jahr um ein Prozent gestiegen. Cordes sieht auch Arbeitsplätze in Deutschland gefährdet: “Wenn man davon ausgeht, dass in Deutschland rund 300.000 Arbeitsplätze allein von Exportgeschäften mit russischen Partnern abhängen, so könnte ein dauerhafter 20-prozentiger Rückgang im schlimmsten Fall zum Verlust von 60.000 Arbeitsplätzen führen.”

http://deutsche-wirtschafts-nachrichten ... ozent-ein/
"Wenn wir unsere A u g e n nicht dazu gebrauchen um zu sehen,
werden wir sie immer öfters benutzen, um zu Weinen."
Benutzeravatar
Ruckzuck
 
Beiträge: 448
Registriert: Do 14. Nov 2013, 15:58

Re: Nur Kalter Krieg !?

Beitragvon Ruckzuck » Fr 23. Jan 2015, 17:57

Sanktionen treffen zuerst die Bürger, die kleinen Leute.
Die, die am wenigsten haben, weil durch Sanktionen die Waren verknappen und dadurch teurer werden. Merkel, Gauck und Putin freilich kann´s egal sein: Die fressen weiterhin ihren Wacholderschinken und Kaviar und baden in Sekt, wenn sie wollen. Wie gut man sich unter seinesgleichen versteht, sah man ja bei der Fußball-WM in der Führerloge. Da wäre Mutti dem Putin doch am liebsten noch auf den Schoß gehopst und der Gauckler hat selig einen weggeratzt in so familiärer Runde.

Also wie immer: Die Großkopfeten kriegen nix auf die Reihe, lassen sich´s aber gut gehen und das Fußvolk darf die Unfähigkeit, Arroganz und Machtgier seiner Herrschaften ausbaden. Seit Jahrtausenden dasselbe Spiel und immer noch finden sich genug Trottel, die irgendwelchen Politikern trauen, ja, sie sogar verehren.

Völlig absurd.
"Wenn wir unsere A u g e n nicht dazu gebrauchen um zu sehen,
werden wir sie immer öfters benutzen, um zu Weinen."
Benutzeravatar
Ruckzuck
 
Beiträge: 448
Registriert: Do 14. Nov 2013, 15:58

Re: Nur Kalter Krieg !?

Beitragvon Ruckzuck » Mo 13. Apr 2015, 12:16

Ukraine auf Ramsch-Niveau abgestuft
Ratingagentur Standard & Poor's senkt das Rating der Ukraine um zwei Stufen auf "CC". Ein Ausfall von Staatsanleihen sei nahezu sicher, so die Begründung. Frankreich wird mit Abstufung der Kreditwürdigkeit gedroht.

Die Ratingagentur Standard & Poor's (S&P) erwartet einen Zahlungsausfall der Ukraine. Die Bonitätsnote des krisengeschüttelten Landes sei daher um zwei Stufen auf "CC" gesenkt worden, teilte Standard & Poor's am Freitagnachmittag in London mit.

Damit befindet sich das Rating noch tiefer um sogenannten Ramschbereich, der hochspekulative Anleihen beschreibt. Ein Ausfall von Staatsanleihen, die in ausländischen Währungen aufgelegt seien, ist nahezu sicher, begründete S&P seine Entscheidung.
Gleichzeitig drohte S&P dem Land mit einer weiteren Herabstufung. Der Ausblick für das Rating sei negativ. S&P verweist auf das sich weiter verschlechternde wirtschaftliche Umfeld und den wachsenden Druck auf den Finanzsektor.
Die ukrainische Regierung hat baldige Gespräche für eine Umstrukturierung von Auslandsschulden angekündigt. Diese sollen bis Ende Mai abgeschlossen werden. Die Umstrukturierung ist eine Voraussetzung für ein Hilfsprogramm des Internationale Währungsfonds (IWF). Dieser brachte für die krisengeschüttelte Ex-Sowjetrepublik jüngst ein mehrjähriges Kreditprogramm über 17,5 Milliarden US-Dollar (derzeit 16,24 Mrd. Euro) auf den Weg.


http://www.kleinezeitung.at/s/wirtschaf ... t?from=rss
"Wenn wir unsere A u g e n nicht dazu gebrauchen um zu sehen,
werden wir sie immer öfters benutzen, um zu Weinen."
Benutzeravatar
Ruckzuck
 
Beiträge: 448
Registriert: Do 14. Nov 2013, 15:58

Re: Nur Kalter Krieg !?

Beitragvon Ruckzuck » Mo 13. Apr 2015, 12:44

Ukraine auf Ramsch-Niveau abgestuft ... Klingt schon fast wie Satire !


Die Staatspleite ist doch schon längst Fakt:
Und obwohl ihnen die Russen günstige Rabatte auf ihre Gaslieferungen eingeräumt haben. Und Jaz hat so schöne viele Waffen überall geordert.
Frau Merkel ... Jetzt aber schnell noch eine Milliarde rüberschieben
damit deren Mauerbau an der Russischen Grenze nicht ins Stocken gerät.

Das die Pleite schon längst da ist, weiß die Ukrainische Regierung doch schon lange.

Was soll auch dabei herauskommen, wenn ein Land quasi nur für den heimischen Markt und für Russland produziert, man es aus dem russischen Kontext heraus bricht, eine Mauer gen Russland baut, und es für den westlichen Markt so rein gar nichts zu bieten hat.
Jedenfalls wird die Rechnung für ein Land mit 48 Millionen Einwohnern für uns unerträglich bitter werden, denn schon der “Fliegen-Schiss” Griechenland hat uns bisher über 200 Milliarden gekostet.

Ich sehe schon die Schlagzeilen die eine Miliardenzahlung an die Ukraine gerechtfertigt...
Frau Merkel sagt wenn wir diesen Land finanziell unter die Arme greifen verteidigen wir europäische Werte !?

Jede Wette Merkel wird bezahlen, wenn es sein muss auch am Bundestag vorbei.
Obwohl, die SPD und die GRÜNEN mit Rebecca Harms stehen doch eh Gewehr bei Fuß.

Zuerst wird in “Kleinbeträgen” (500 Millionen Euro) bezahlt danach geht es in die Milliarden bis es kein Zurück mehr gibt, das selbe hat ja uns Frau Merkel ja erfolgreich schon in Griechenland demonstriert.

Nur das sich Frau Merkel mit dem Sargnagel Ukraine komplett überhebt, hat diese feine Dame nicht auf dem Schirm, nicht einmal die EZB kann soviel Geld drucken was die Ukraine in den nächsten Jahren brauchen wird. Darum sind auch alle führenden Ökonomen abgetaucht wenn es um die Ukraine geht. :shock:
"Wenn wir unsere A u g e n nicht dazu gebrauchen um zu sehen,
werden wir sie immer öfters benutzen, um zu Weinen."
Benutzeravatar
Ruckzuck
 
Beiträge: 448
Registriert: Do 14. Nov 2013, 15:58


Zurück zu NF Diskussion

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron