Zuwanderung




NF Diskussion

Re: Zuwanderung

Beitragvon Sarastro » Do 12. Sep 2019, 12:55

Wenn es Alternativen gibt, siehe USA.

=== USA: Oberstes Gericht bestätigt Verschärfung des Asylrechts

Der Oberste Gerichtshof der USA hat eine von Präsident Donald Trump angeordnete Verschärfung des Asylrechts bestätigt. Der Supreme Court hob gestern eine Entscheidung eines Bundesrichters aus Kalifornien auf, der die Reform zwei Tage zuvor blockiert hatte. Die Asylreform soll Flüchtlinge aus zentralamerikanischen Ländern daran hindern, an der US-Grenze einen Asylantrag zu stellen.
Trump feierte die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs als „großen Sieg für die Grenze“.
...

Nach den neuen Regeln sollen künftig alle Asylanträge abgelehnt werden, wenn die Migranten und Migrantinnen auf ihrem Weg in die USA nicht zuvor in Mexiko oder in einem anderen Drittland den Flüchtlingsstatus beantragt haben.

https://orf.at/stories/3136867/
Sarastro
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 14. Nov 2013, 11:06

von Anzeige » Do 12. Sep 2019, 12:55

Anzeige
 

Re: Zuwanderung

Beitragvon Sarastro » Di 19. Nov 2019, 14:11

Man beachte den Ansteig seit 2014. Heißt, daß auch die Migranten, die hier seit Jahrzehnten verwurzelt sind, kein Interesse an einer unkontrollierten Zuwanderung haben sollten.

=== 52,7% aller Hartz-IV-Empfänger haben einen Migrationshintergrund

Über die Hälfte aller Hartz-IV-Empfänger hat einen Migrationshintergrund. Das ergeben Zahlen der Bundesagentur für Arbeit, die auf freiwilligen Befragungen der jeweiligen Jobcenter basieren. Im Vergleich zum Vorjahr stieg dieser Wert um zwei Prozentpunkte.

Besonders deutlich zeigt sich die Auswirkung der Politik der offenen Grenzen bei den Hartz-IV-Empfängern.
Der Anteil der Migranten der ersten Generation (also selbst eingewandert) an allen Hartz-IV-Empfängern wuchs von 19,5 Prozent (2014) auf satte 31,8 Prozent (2019) an.

Es ist also eindeutig: In Deutschland findet in erheblichem Maße Migration in den Sozialstaat statt. Solch eine Migration schadet uns aber nicht nur finanziell, sondern befeuert Parallelgesellschaften und dadurch Kriminalität und Radikalisierung.
...
Es darf kein Lebensmodell sein nach Deutschland zu kommen und sich hier vom Steuerzahler aushalten zu lassen. Migration muss nach den Interessen Deutschlands gestaltet werden und nicht nach denen der Asylindustrie und linksextremer Ideologen.

https: //www.facebook.com/BeatrixVonStorch/posts/3280205168687572
https: //jungefreiheit.de/politik/deutschland/2019/jeder-zweite-hartz-iv-empfaenger-hat-einwanderungshintergrund
Sarastro
 
Beiträge: 660
Registriert: Do 14. Nov 2013, 11:06

Vorherige

TAGS

Zurück zu NF Diskussion

Wer ist online?

0 Mitglieder

cron